SportThema | Akademie für Therapie & Massage
Top-Suchbegriffe:
Kurs, Sportmasseur, Lymphdrainage,


Kurse & Ausbildungen


« zur Übersicht
Seminar: Balanceness – Kinesiologie im Sport

Seminar: Balanceness – Kinesiologie im Sport

Energetische Fusion der maßgeblichen sportlichen Erfolgsparameter.

In diesem Sport & Kinesiologie Seminar wenden wir uns gezielt dem erkennen, verdeutlichen und optimieren des Bewegungsflusses als Einheit der Koordination zwischen dem Willen (Freie Orientierungan der Kommunikation zwischen dem Bauchgefühl und dem Denken), der Kraft zu leben (Energetische Ausgewogenheit) und der Persönlichkeit (Körpergeschicklichkeit) zu.

Folgende Frage-Beantwortungen geben Trainern und Therapeuten effektive Handwerkszeuge aus der Kinesiologie zur Hand, mit denen sie dem Sportler ermöglichen, ihr gesamtes Potential für die gewünschte Bewegung frei zu haben. Welche Muskelketten arbeiten in Abstimmung mit den 14 Meridianen und dem chinesischen 5 Elemente System für eine fließende Bewegung zusammen? Wie kann ich als Trainer durch Beobachtung erkennen, welche Muskeln in dieser Kette energievoll oder umgekehrt energielos in der Bewegung mitarbeiten? Welche Muskeln im Konzert der Bewegung fehlen, welche müssen dafür mehr leisten als sie können, um die erfolgreiche Bewegungdennoch zu ermöglichen? Wie schaffe ich als Trainer im üblichen Trainingsalltag, einen gezielten energetischen Ausgleich im System der Meridiane und der Muskeln? Wie können mit Hilfe der energetischen Methode Kinesiologie, Trainingseinheiten schneller wirken und der Erfolg stabiler anhalten?

Trainer haben von je her ein Auge für den Bewegungsfluss. Der Weiterbildungslehrgang bietet Trainern aus allen Sportarten und für alle Altersgruppen, einen fundierten Einblick in die Methode Kinesiologie – hier speziell im Hinblick auf Leistungsförderung im Sport. Holen Sie sich in diesem Seminar das Wissen über die frühkindlichen Reflexe und wie man sie „frei schaltet“. Erlernen Sie welche Meridiane als Motoren der Bewegungskunst, in welcher Bewegung wie gefördert werden. Und erhalten Sie einen Eindruck davon wie auf Themen des Sportlers passende, langsam durchgeführte Bewegungen eine emotional stabilisierende Wirkung haben!

Sie erfahren und erleben in diesem Seminar Grundlagen der Kinesiologie (Bewegungslehre). Balanceness – die eigens von Herbert Handler entwickelte Methodik, können Sie in den Trainingsalltag einbauen. Es kann als Aufwärmprogramm genutzt werden. Auch als eigene Übungseinheit ist es einsetzbar. Das hochspezifische Übungsgut des Seminares hilft dem Sportler dabei, seine individuell einzigartige und meist 
kindliche Lebendigkeit mit der Effizienz des erwachsenen Hochleistungssportlers zu kombinieren.

Das besondere für den Trainer und den Sportler bzw. für die Sportgruppe ist es, den kinesiologischen Muskeltest, den Sie im Seminar als Werkzeug erlernen, immer wieder auf verschiedene Sport oder Lebenssituationen bezogen einzusetzen. Der Muskeltest macht erlebbar, wie es um sich selbst in den einzelnen Teilen der sportlichen Herausforderung bestellt ist. Die Frage ist ob man in der gestellten Herausforderung den Spielraum hat, um seinen Eigenwillen (Reflex Freiheit) seinen Eigensinn (Meridianfluss) und seine Eigenart (Muskuläre Kompetenz) „auszuspielen“.

Durch die 42 Übungen die passend zu der Herausforderung ausgewählt werden, gelingt es die Koordination störende frühkindliche Reflexe, die Meridiane und die Muskeln in Einklang zu bringen. Diese Harmonie ermöglichtes, seinen gefühlten Spielraum zu leben und so seine vollen Potentiale für die Herausforderung aufzubringen. Ganz der eigenen Idee verbunden kann man so „Berge versetzen“.

Verwendete Trainings-Hilfsmittel:
große Gymnastikbälle,Therabänder und leicht wackelige Fußkissen. Seminar inkl. Kursunterlagen, optionaler Erwerb des Balanceness Spieles für ein spielerisches Durchführen des Übungsgutes in Gruppen und im Einzelsport.

Referent:
Herbert Handler, ehemaliger Leichtathlet, staatlich geprüfter Trainer für allgemeine Körperausbildung, Berufskinesiologe mit Lehrberechtigung in den kinesiologischen Methoden Hyperton – X, Touch for Health und Brain Gym.
www.bewegungswerkstatt.at und www.balanceness.at