SportThema | Akademie für Therapie & Massage
Top-Suchbegriffe:
Kurs, Sportmasseur, Lymphdrainage,


Kurse & Ausbildungen


« zur Übersicht
 Seminar - Manuelle Medizin - Man kann einen Wirbel nicht verschieben

Seminar - Manuelle Medizin - Man kann einen Wirbel nicht verschieben

Der Reiz der Manuellen Therapie besteht in dem direkten Beeinflussen von meist schmerzhaften Be- wegungsstörungen im Bereich des Bewegungsappa- rates. 

Therapien mit der Hand oder durch die Hand sind wahrscheinlich die ältesten Therapieformen überhaupt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich diese Therapieformen einer großen Beliebtheit erfreuen.

Trotz all dieser positiven Effekte darf nicht ver- gessen werden, dass die manuelle Therapie weder ein Allheilmittel ist, noch völlig nebenwirkungsfrei ist. Vielmehr gehört zur Indikationsstellung einer ma- nuellen Therapie eine genaue Kenntnis der Patho- morphologie des Patienten. Hierbei sollte vor allem auch die Kenntnis über Kontraindikationen und deren Erkennung mittels z. B. radiologischer Befunde be- stehen.

Im Rahmen dieses Seminars soll nun versucht werden, die manuelle Therapie aus dem Eck der mechanischen Beeinflussung eines „verschobenen Wirbels“ hin zu einer modernen auf neurophysio- logischen Grundlagen fußenden Therapie zu holen. Auch wird die rechtliche Situation, wer nun wirklich manipulieren darf, ein bisschen beleuchtet werden. Danach wird im Rahmen einer offenen Diskussion die aktuelle Situation sowie die aktuelle Anwendung der manuelle Medizin in all ihren Spielformen disku- tiert.

Nach diesem Seminar sollte der sinnvolle Einsatz der manuellen Medizin im Rahmen einer konserva- tiven Therapie am Bewegungsapparat klar dargestellt worden sein.

Kurszeit:
14.00 – ca. 18.00 Uhr